Beratung und Engineering zu Wärmeprozessen

Für viele Anwendungen haben wir die passende Lösung. Für andere Anwendungen entwickeln wir eine auf Ihren thermischen Prozess optimal ausgelegte Infrarotlösung als Ihr Partner.

Sie wollen einen thermischen Prozess lösen? Wir unterstützen Sie dabei:

  • Beratung zu thermischen Prozessen
  • Bestimmung der geeigneten Strahlerquelle, auch über:
    • Versuche bei IBT
    • Versuche in Eigenregie
    • Feldversuche bei Ihnen in bestehenden Anlagen mit unserer Unterstützung
  • Konstruktion
  • E-Planung, Programmierung
  • Fertigung
  • Montage und Inbetriebnahme
  • After-Sales-Service
  • Wartung von bestehenden Anlagen

Feldversuche für die Wahl des richtigen Infarotstrahlertyps

  • Ist Infrarot für die Optimierung meiner Anlage geeignet?
  • Welcher Strahlertyp eignet sich am besten für meinen Wärmeprozess?
  • Wie reagiert der Werkstoff?
  • Wie kann Infrarot in meine vorhandene oder neu zu installierende Anlage integriert werden?

Sie begleiten uns während der Durchführung der Tests und behalten den Überblick. Es ist uns sehr wichtig, eng mit Ihnen zusammenzuarbeiten, denn keiner kennt die Produktanforderungen besser als Sie. Nach Beendigung der Versuche erfolgt die Auswertung der Testergebnisse.

Diskretion ist bei uns selbstverständlich! Bei Bedarf werden Geheimhaltungsvereinbarungen schriftlich festgehalten.

Infrarotstrahlungstests - Versuche in Eigenregie

Wir stellen Ihnen auch Leih-Equipment zur Verfügung, wenn Sie bereits Erfahrungen mit Infrarotstrahlung haben oder Sie Ihre Versuche in Eigenregie durchführen möchten.

Mit der Infrarot- und Steuerungstechnik können Sie die Eignung von unseren Produkten in Ihrem Prozess selbstständig erproben. Bei technischen Rückfragen stehen Ihnen unsere erfahrenen Ingenieure gern zur Verfügung.

Technikumsanlage ContiLine-Dry

Infrarotanlage, Technikumsanlage ContiLine-Dry der Firma IBT

Prozessbeschreibung/Prozessparameter

  • Erwärmen und Trocknen von:
    • Lackierten Bauteilen
    • Organoblechen
    • Kunststoffbauteilen
    • Kunststofffolien
  • Zieltemperatur der Produkte: bis 350 °C
  • Beheizte Länge in Durchlaufrichtung: 2000 mm
  • Ausführung zur Trocknung von Lösemittellacken mit optionaler Belüftung

Strahlerkonzept

  • SIR- Strahler (Schnelles mittelwelliges InfraRot) zur Beheizung:
    • 18 Emitter zur Beheizung von Oben
    • Je 3 Emitter zur Beheizung von beiden Seiten
    • In Summe 24 Emitter unterteilt in 8 Zonen
  • MIR-Strahler (Mittelweiliges InfraRot) zur Beheizung von unten

Transportsystem

  • Drahtglieder-Förderband 950 mm breit
  • Bandgeschwindigkeit variabel einstellbar

Abmessungen der Anlage

  • Länge 3500mm
  • Breite 1400mm
  • Höhe 1650mm

Anschlussleistung der Gesamtanlage

  • ab 40 kW (Anschluss über 63 A CEE-Stecker)

Back to Top