ContiLine-TUBE

ContiLine-TUBE

Die Baureihe ContiLine-TUBE umfasst Erwärmungsöfen mit horizontalem Drehrohr bei Prozesstemperaturen bis 1.300 °C. Der Ofentyp zeichnet sich durch ein hohes Maß an Vielseitigkeit aus. Es ist möglich, Drehrohre aus verschiedenen Materialien einzusetzen. Eine Ausrüstung mit Schutzgasspülung und/oder einer Schnellkühleinrichtung stellt eine weitere Option dar.

Anwendungsbereiche

  • Tempern von Glas, Keramik und Verbundwerkstoffen
  • Erwärmen und Sintern von Pulvern und Granulaten
  • Trocknung, Entbindern und Kalzinierung

Technische Eigenschaften

Beispielhafte Anlagendaten (Bild)

  • Beheizte Länge: 500 mm
  • Drehrohrinnendurchmesser : 100 mm
  • Drehgeschwindigkeit: 2 - 10 min-1
  • Nennleistung: ca. 35 kW
  • Anschluss mittel Stecker 63 A CEE
  • Maximaltemperatur: 1300 °C

Mess-, Steuerungs- & Regelungstechnik

  • Berührungslose Messung der Temperatur
  • Regelung der Temperatur oder Stellen einer konstanten Heizleistung
  • Unterteilung in einzelne Heizzonen

Aufbau

  • Edelstahlgestell, glasperlgestrahlt
  • Wandaufbau:
       → Arbeitsrohr
            → Heizelement
                → Wärmedämmung
                     → Edelstahlverblechung
  • Standfeste, höhenverstellbare Füße oder Rollen zum mobilen Einsatz

Optionale Eigenschaften und Ausstattungsvarianten

  • Heizerüberwachung zur Qualitätssicherung
  • Beschleunigte Abkühlung
  • Atmosphäre:
    • Vakuum
    • Oxidierende Atmosphären
    • Schutzgas
  • Anpassung der Heizleistung
  • Nutzraumabmessung
  • Invasive oder berührungslose Temperaturmessung
  • Anpassung der Drehzahl des Drehrohres
  • Anpassung des Neigungswinkels des Drehrohres

Ingolf Jaeger

Vertriebsleiter
Dipl.-Ing. für Maschinenbau

E-Mail: i.jaeger@infrabiotech.de
Tel.:      +49 (0) 3731 1683-15

Produkt anfragen

Bitte addieren Sie 9 und 6.
* Pflichtfelder

Back to Top