ContiLine-DRY

ContiLine-DRY

Die Baureihe ContiLine-DRY eignet sich für verschiedenste Trocknungs- und Erwärmungsaufgaben im Industriemaßstab. Der Einsatz verschiedener Strahler-Typen ermöglicht die gezielte Trocknung unterschiedlicher Lacksysteme und Bauteile, angepasst auf den gewünschten/benötigten Wellenlängenbereich.

Anwendungsbereiche

  • Trocknen von Lacken & Beschichtungen
  • Abdunsten von Lösungsmitteln
  • Erwärmen von Kunst- und Verbundwerkstoffen vor dem Thermoforming

Technische Eigenschaften

Beispielhafte Anlagendaten (Bild)

  • Abmessungen (L x B x H): 6000 x 2500 x 3000 mm³
  • Beheizte Fläche (L x B): 4000 x 2000 mm²
  • Anschlussleistung: 280 kW
  • Anschluss mittels direkter Einspeisung ins Netz
  • Drahtgliedergurt zum Transport mittels Gurt und Fördertisch
  • Handlingssystem für Bauteile

Mess-, Steuerungs- & Regelungstechnik

  • Siemens SPS S7-1200 mit Bedienpanel Siemens KTP700 oder höherwertig
  • Leistungsstellung oder Temperaturregelung
  • Leistungsstellung der Gebläse mittels Frequenzumrichter
  • Erstellen und Abspeichern von Rezepten für unterschiedliche Bauteile
  • Benutzerkontensteuerung und Prozessüberwachung
  • Automatisierung des Trocknungsprozesses in Rezepten

Aufbau

  • Gestell als Schweißkonstruktion
  • Edelstahlverblechung mit Wärmedämmung
  • Lüftungstechnik zur Be- und Entlüftung des Tunnels
  • Auswahl des Transportsystems

Energieeffizienz

  • Variabel auf das Produkt ausgewählte Strahler in kundenspezifischer Anzahl und Leistung
  • Optimierter Hochleistungsreflektor auf der Gegenseite zum erhöhten Energieeintrag ins Gut und zur Reduzierung der Wärmeverluste

Optionale Eigenschaften und Ausstattungsvarianten

  • Schwenkbare Module zur Anpassung an kleinere Bauteile
  • Einbindung in übergeordnetes Prozessleitsystem
  • Ergänzung von konvektiver Erwärmung: HYBRIDBEHEIZUNG
  • Ofenabmessungen
  • Anschlussleistung
  • EX-Schutz-Ausführung
  • Automatisierte Beschickung mittels verschiedener Pick-up-Systeme

Ingolf Jaeger

Vertriebsleiter
Dipl.-Ing. für Maschinenbau

E-Mail: i.jaeger@infrabiotech.de
Tel.:      +49 (0) 3731 1683-15

Produkt anfragen

Bitte rechnen Sie 3 plus 8.
* Pflichtfelder

Back to Top