Richtig einheizen mit Infrarot

Gut abgestimmte Strahler können die Fertigung effizienter machen

Den geeigneten Infrarotstrahler mit der gewünschten Wirkung für die jeweilige Applikation zu finden, ist für Anlagenbetreiber oft schwierig, weil das Strahlungs- und Emissionsverhalten der Infrarotstrahler zum Absorptionsverhalten der zu erwärmenden Produkte passen muss. Stimmen alle Parameter, steigen Wirkungsgrad und Prozesssicherheit und der Ausschuss sinkt.

Der folgende Beitrag geht auf Grundlagen der Wärmestrahlung ein und zeigt die Potenziale der Infrarottechnologie mit anschaulichen Beispielen auf.

Lesen Sie hier den gesamten Beitrag:

Kunststoffe
Ausgabe 10 | 2016; S. 229-231
Rubrik: Wärmeübertragung – Produktionseffizienz

Zurück

Back to Top